top of page

Bosch eMTB Challenge in Riva

Vergangene Woche bin ich zum ersten eMTB Wettkampf dieses Jahres, nach Riva am Gardasee, gefahren. Anlässlich des Riva Bike Festival finden zahlreiche Wettkämpfe statt, unter anderem die Bosch eMTB Challenge. Dies ist ein Rennformat welches auch für mich Neuland war.  Erst kurz vor dem Start wird uns, über 300 Fahrern, die Strecke bekannt gegeben und somit findet das ganze praktisch Blind statt. Keine Streckenbesichtigung und keine Gedanken zu Linienwahl. Auf der Strecke befinden sich anschliessend Checkpoints welche eingesammelt werden müssen und sogenannte «Stages». Einzig auf diesen sechs Stages die gefahren wurden ist die Zeitmessung aktiv und dort findet das Rennen statt. Derjenige welcher summiert über alle Stages die schnellste Zeit fährt, gewinnt das Rennen. Zwischen den Stages wird zusammen in der Gruppe gefahren und das Ganze ist sehr gesellig.

Unter den sechs Stages waren von «Crazy Downhill» bis «All out Uphill» alles dabei. Dabei konnte ich mich auf den guten 8. Schlussrang klassieren.


Ein kurzer Überblick über die Stages:


Stage 1: sehr rutschige Uphill Stage, mit einer Schlüsselpassage wo es darum ging über einen grossen Absatz bergauf zu fahren.

Stage 2: sehr technische und schnelle Abfahrt, gegen ende ging es durch ein schmalen Römerweg welcher ebenfalls spiegelglatt war durch die Nässe.

Stage 3: ein flowiger Abschnitt in einem Bikepark wo es sicher auf eine gute Fahrtechnik und Explosivität des Fahrers darauf ankam. Eine Stage wie in einem XCO Rennen, genau für mich

Stage 4: 800m Anstieg mit einzelnen technischen Hindernissen.

Stage 5: schnelle verspielte Abfahrt mit vielen Kurven.

Stage 6: Up and Down mit vielen Rutschigen und technischen Passagen, ein ausgezeichnetes "Bikehandling" war dort gefragt.


Lukas Dennda bei der Bosch eMTB challenge in riva

Stage 3 habe ich als zweiter und Stage 4 sogar als schnellster aller Teilnehmer absolviert. Naja die Zeit ist definitiv im Downhill liegen geblieben, daran werde ich sicher noch arbeiten müssen für die Zukunft.

Tolle neue Leute kennengelernt, super Gespräche, gutes Networking und viel Spass auf dem Bike. Für mich definitiv sehr gelungene Tage in Riva.


Bis zum nächsten Jahr in Riva!



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page